Über uns

 
Neuigkeiten vom Gestüt Kirchberg:
  • Unser Grafenstolz-Sohn GOETHE GK macht unter Bodo Battenberg eine hervorragende Figur:
    Am 20./21.05.17 ging er seine erste Vielseitigkeits-A*-Prüfung mit der Note 7,9 und am gleichen Tag seine erste Vielseitigkeits-A**-Prüfung mit der Note 8,3.
    Am 04.06.17 belegte er in der kombinierten Prüfung Kl.L den 6.Platz.
    Am 17.06.17 belegte er beim Jungpferde-Championat in Schwaiganger beim A*-Springen den 1.Platz und am 18.06.17 ebenfalls in Schwaiganger beim A**-Gelände den 4.Platz.
    Am 24.06.17 wurde er in der VS-A in Gutenberg Sieger und am 25.06.17 ebenfalls in Gutenberg in der VS-L landete er auf dem 3.Platz.
    Herzlichen Glückwunsch an den Reiter Bodo Battenberg!

  • Ginevra GK, unsere Grafenstolz/Narew-.Tochter aus eigener Zucht, belegte an diesem Pfingstsamstag unter ihrem Reiter Falk Westerich in Tübingen in der Gesamtwertung der kombinierten Geländeprüfung den 2.Platz! Wir sind stolz auf unser Paar und drücken die Daumen für alle kommenden Turniere!

  • Unsere Grafenstolz-Tochter Ginevra GK (aus der Narew-Athenagoras Mutter Ninèe) war Ende April bei ihrem ersten Turnierstart überhaupt in Kirchberg-Murr in der Geländeprüfung unter Falk Westerich sofort  plaziert: Sie belegte einen starken 6.Platz.
    Zwei Wochen später, am 02.05., landete sie (wieder unter Falk Westerich) in der Geländeprüfung in Ansbach mit einem hochmotivierten Ritt erneut auf Platz 6 und damit in der Platzierung. Falk Westerich bildet Ginevra GK seit ca. 5 Monaten aus.

    Michael Jung mit Lancelot GK
  • Michael Jung wurde mit Lancelot GK Süddeutscher Champion 2009 (siehe Bild).

  • Gawain GK, ein Grafenstolz-Sohn aus einer Rosenkavalier-Mutter, konnte sich bei seinem ersten Vielseitigkeitsturnier am 06.07.2013 in Laupheim top plazieren. Der Dunkelbraune ohne Abzeichen wurde unter seiner Reiterin Julia Mestern beim Süddeutschen Championat der vierjährigen Vielseitigkeitspferde Dritter! Im Gelände erreichte er die Note 8,0.

  • Unser im Frühling 2012 geborenes Fohlen "Hölderlin" aus dem Deckhengst "Hot Spirit" (Gestüt Birkhof, Donzdorf) wurde beim Fohlenchampionat in Zöbingen als Goldfohlen ausgezeichnet.

  • Unser im Frühsommer 2011 geborenes Hengstfohlen "Goethe von Grafenstolz" aus der Ninèe (Narew-Athenagoras) wurde beim Fohlenchampionat in Zöbingen als Goldfohlen ausgezeichnet. Außerdem belegte der kleine Hengst beim Süddeutschen Fohlenchampionat in Heuchlingen Sechster den 6. Platz unter 60 Fohlen.

  • Unser Württemberger Laissez-faire-Sohn LANCELOT war Finalist unter seinem Reiter Michael Jung - der mittlerweile in Fontainebleau die Bronzemedaille bei der Europameisterschaft der Vielseitigkeit 2009 gewann - beim Bundeschampionat in Warendorf 2009.

  • Lancelot war der erfolgreichste Württemberger: Am 06.11.09 werden er und Michael Jung in Marbach hierfür mit dem Alfred-Schmelcher-Gedächtnispreis geehrt.

  • Unser 5-jähriger "Laissez-faire"-Sohn LANCELOT wurde am 12.Juli 2009 beim Vielseitigkeitschampionat in Laupheim unter seinem Reiter Michael Jung Süddeutscher Champion 2009 und bekräftigte damit ein weiteres Mal seine Qualifikation für das Bundeschampionat im September 2009 in Warendorf.

  • Lancelot und Michael JungGrosse Freude herrscht seit dem Wochenende auf dem Gestüt Kirchberg in Stillnau/Bissingen: der Württemberger "Laissez faire"-Sohn LANCELOT qualifizierte sich unter dem Kaderreiter Michael Jung in Salgen souverän für das Bundeschampionat in Warendorf im August.
    [mehr Infos ...]

  • Unsere Tochter Irina Kottler (geb. 1994) wurde 2007 von 1.Bürgermeister Michael Holzinger anlässlich der Sportler-Ehrung 2007 für ihre Erfolge 2006 im Reiten mit der Bronzenen Sportplakette geehrt. Außerdem erlangte sie im April 2007 erfolgreich das Deutsche Reitabzeichen Klasse IV.

  • Unser Württemberger Wallach LANCELOT, geb. 03/04 (Laissez faire-Lancino de L-Landadel , Fierant) hat sich beim Talentschuppen des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg e.V. in Sindlingen für die Auswahl der für das "Bundeschampionat des deutschen Geländepferdes" geeigneten Pferde qualifiziert.

Das Gestüt Kirchberg liegt am Fuße der herrlichen Barockkirche St. Alban in Stillnau, im wunderschönen Kesseltal. Die Kessel, ein Nebenflüsschen der Donau, mäandert etwa 25 km durch idyllische Wiesen, Wälder und Heiden. Direkt vom Gestüt Kirchberg aus eröffnen sich jedem Reiter herrliche Ausreitmöglichkeiten in nahezu unberührtem Gelände.

Ausblick auf das Kesseltal   Barockkirche St. Alban   Ausritt
    Barockkirche St. Alban    

28 Boxen stehen den Einstellern zur Verfügung. In die neue Reithalle - 20m x 40m groß - sind ein zusätzlicher Waschplatz mit großem Solarium, sowie weitere 12 Boxen und eine Sattelkammer für Lehrgänge mit dem eigenen Pferd integriert. Direkt an das Gestüt schließen die Koppeln an, von denen aus der Weg in unbebaute, unberührte herrliche Natur führt: Wiesengründe zu beiden Seiten des Hahnenbachs und ideale Ausrittwälder.

Ausblick auf die Koppeln   Reithalle des Gestüts Kirchberg   Solarium
Reithalle   Wandgemälde: Uphoff / Rembrandt   Solarium
         
     
Koppel      

Im Hof

Außer der Reiterei eröffnen sich auch dem Kunstfreund sehenswerte Schätze: prächtige Sakralbauten, Burgruinen und Schlösser. Die Sportfreunde kommen aber ebenfalls auf ihre Kosten - vielfältige Freizeitangebote, Fahrrad- und Rundwanderwege, eine Jagdschießanlage, und im Winter die Möglichkeit zum Eislaufen, Schlitten fahren und zum Skilanglaufen. Weitere Informationen zu Sehenswürdigkeiten und zur Geschichte des Landkreises Dillingen finden Sie unter http://www.landratsamt.dillingen.de.

Schloss Thurn & Taxis   Kloster Neresheim   Schlosskirche Eglingen
Schloss Thurn & Taxis   Im Garten   Schlosskirche Eglingen
 
  Index / Über uns Index Diese Seite drucken Impressum